Jahrbuch NiederLAUSITZ zwanzig-zwanzig

25,00 

Der vierte Band der Jahrbuchreihe, enthält unterhaltsam-spannend geschriebene Beiträge verschiedener Autoren zu Geschichte und Kultur der Niederlausitz.

491 vorrätig

Artikelnummer: ISBN 978-3-937503-24-0 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Jürgen Heinrich (Hrsg.),

Jahrbuch NiederLAUSITZ zwanzig-zwanzig

Zehn Autoren behandeln 16 historische und kulturhistorische Themen, meist bis in die Gegenwart führend und anregend zu Niederlausitzer Entdeckungen. Eine ausführliche Betrachtung gibt einen fast vollständigen Überblick über meisterhafte Landschafts- und Genremalerei des Spreewaldes. Weit in die polnische Niederlausitz reichen Erinnerungen an 75 Jahre Flucht und Vertreibung. Mit Prof. Hugo Jentsch und Dr. Heinz Haufe werden zwei Persönlichkeiten gewürdigt, die der 1884 gegründeten und bis heute bestehenden Niederlausitzer Gesellschaft Impulse gaben. In die Zukunft weist das prähistorische Kapitel mit dem neuen Konzept der Slawenburg Raddusch. Weitere Themen sind Cottbuser Städtepartnerschaften, Verhandlungen um die Peitzer Domäne, der Verlust des Senftenberger Wasser- und Bismarckturmes, die vor 50 Jahren stillgelegte Spreewaldbahn und die Forster Stadtbahn „Schwarze Jule“, das nach dem Bergbau ansteigende Grundwasser, das ausgestorbene Köhlerhandwerk und touristische Neuanfänge in und um Luckau bis zu den Doberluger Klosterdörfern.
Band vier der NIEDERLAUSITZ-Jahrbuchreihe erscheint am 26.11.2019 und kostet 25,- Euro.

Das und mehr bringt dieses NIEDERLAUSITZ-Jahrbuch Nr. 4.

Die Autoren freuen sich auf Ihr Interesse.

Jürgen Heinrich, Herausgeber
im Herbst 2019

(Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Das könnte dir auch gefallen …